Jetzt wirds bunt: Bildergalerie zum 1. WeltSpielTag 2014 in Hamburg

Am 24. und 25. Mai fand rund um die St. Jacobi Kirche in der Innenstadt der 1.WeltSpielTag in Hamburg statt. Der VHH-BemalBus war mit vor Ort und absoluter Publikumsmagnet für kleine und große Künstler.

Schnell war am Bemalbus sehr viel los...

Schnell war am Bemalbus sehr viel los…

„Ein Kinderparadies verteilt auf zwei Tage!“, so beschreibt VHH-Veranstaltungsorganisator Mike Demmin den WeltSpielTag 2014, der Ende Mai erstmals in Hamburg stattfand. Bereits seit 2008 wird das Event erfolgreich in Berlin veranstaltet und hat nun in diesem Jahr auch die Hansestadt spielerisch erobert. Mit 30.000 Besuchern war das Wochenende ein voller Erfolg. Mike, der gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der VHH den BemalBus vor Ort betreut hat, war begeistert: „Das Wetter und die Stimmung waren während der Veranstaltung großartig. Schon im Vorfeld konnte man beim VHH-Team eine gewisse Vorfreude auf den WeltSpielTag spüren. Ich denke, dass alle Beteiligten seitens der VHH nicht enttäuscht wurden. Ganz im Gegenteil, die Erwartungen wurden mit Sicherheit übertroffen!“

Groß und Klein konnte der Kreativität freien Lauf lassen

Groß und Klein konnte der Kreativität freien Lauf lassen

Große Spielzeughersteller waren mit Ständen und sogar einer Rennstrecke vor Ort. Aber auch regionale Firmen wie die VHH konnten zeigen, wie sie Kinder begeistern. „Für die VHH war es eine gute Gelegenheit unseren VHH-BemalBus zu präsentieren. Womit sonst kann man so viele Kinderherzen glücklich machen? Apropos Herzen: die Eltern und die, die es mal werden wollen, waren von unserem Bus sehr begeistert. So ließen es sich einige Große nicht nehmen, selbst ein paar Pinselstriche auf unseren Bus zu malen“, berichtet Mike.

Der VHH-Bus wurde ordentlich bunt - bis hin zu den Reifen

Der VHH-Bus wurde ordentlich bunt – bis hin zu den Reifen

An beiden Veranstaltungstagen wurde der BemalBus mit viel Hingabe und voller Eifer bunt gestaltet. Vor allem die Kleinsten waren mit viel Liebe zum Detail dabei und ließen ihrer künstlerischen Ader freien Lauf. So kam es auch, dass der Bus zum Teil auch von unten bemalt wurde! „Die Bremssättel von der Scheibenbremse bekamen mehrere Farbanstriche und man konnte zum Schluss nicht mehr sagen, wie viele Farbschichten insgesamt auf dem Bus waren. Das Alles ist aber nicht so schlimm, denn im Vordergrund der ganzen Veranstaltung – und natürlich auch für uns als VHH-Team vor Ort – stand der Spaß!“, wie Mike abschließend betont.

Am zweiten Tag konnte auf dem gereinigten Bus wieder drauflos gemalt werden

Am zweiten Tag konnte auf dem gereinigten Bus wieder drauflos gemalt werden

Habt ihr schon unseren VHH-BemalBus vor Ort erlebt und selbst den Farbpinsel geschwungen? Wann die nächste Gelegenheit ist, unseren Bus zu bemalen, erfahrt ihr übrigens auf unserer VHH-Seite bei Facebook, denn hier kündigen wir die Termine immer an.

Eure Angelika

>>> Gefällt dir der Beitrag? Teile ihn mit 2 Klicks bei Facebook, Twitter oder Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.