Wer steckt eigentlich hinter dem VHH-Blog?

Im Frühsommer 2014 ging der VHH-Blog online und erreicht seit dem jede Woche hunderte Leserinnen und Leser. Doch wer steckt eigentlich hinter dem VHH-Blog? Hier im Beitrag stellen wir uns kurz vor.

Im VHH-Blog berichten wir regelmäßig über Themen rund um die VHH: über unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, über Hintergründe aus dem Unternehmen, aber auch über VHH-Veranstaltungen, über die MetroBus-Linie 3 sowie über unsere Partner und Projekte. Hinter dem Blog steht das Marketing-Team der VHH, insbesondere drei Personen, die sich hier kurz vorstellen:

Rolf Westphalen:

Seit 1985 arbeite ich bei der VHH in Bergedorf. In den ersten Jahren meines Berufslebens habe ich mich um das technische Wohl der VHH-Busse gekümmert, dann aber den Blaumann gegen den Schreibtisch getauscht. Über mehrere, kurze Umwege bin ich seit 1997 in der Öffentlichkeitsarbeit bzw. im Marketing tätig. Ich kann mich noch gut daran erinnern, als wir die erste VHH-Homepage Ende der 1990er Jahre eingerichtet haben. Aktualisierungen waren selten und wenn, dann war die Arbeit an der Internetseite mühselig und aufwändig – und HTML-Kenntnisse waren sehr hilfreich. Mit dem neuen Jahrtausend kamen die ersten Redaktiossysteme auf, die heute ein nicht wegzudenkender Standard sind. Neben der VHH-Internetseite sind meine weiteren Tätigkeitsfelder die Pressearbeit, Grafik, interne Kommunikation und unser „InKürze“, das monatlich erscheinende Magazin, das in allen VHH-Bussen ausliegt.

Eine persönliche Leidenschaft von mir ist die Verkehrsgeschichte und die Stadtentwicklung in Hamburg. Obwohl wir eigentlich ein hochmodernes Unternehmen sind, kann auch die VHH auf eine bereits über 100-jährige Firmengeschichte zurückblicken. So betreue ich nebenher noch unser kleines VHH-Archiv. Es bereitet mir große Freude bei passenden Anlässen diese Geschichte ab und an zu präsentieren. Und so möchte ich neben aktuellen Themen auch gerne die eine oder andere historische Begebenheit für die LeserInnen des VHH-Blogs heraussuchen und passend aufbereiten. Wenn euch etwas zur Historie der VHH besonders interessiert, schreibt mir gerne.


Collin Jacobs:

Als ich vor knapp 20 Jahren zur VHH kam, war ich bereits seit vier Jahren Busfahrer. Meinen Führerschein machte ich im Linksverkehr, denn ich habe eine Zeit in London gelebt und dort die roten Doppeldecker durch den Dauerstau gelenkt. Vielleicht hat mich diese Erfahrung geprägt – nicht, dass ich immer noch links fahre – aber im Projekt Busbeschleunigung arbeite ich mit daran, unsere Busse schneller durch den Stadtverkehr zu bringen. Vor allem die MetroBus-Linie 3 liegt mir am Herzen. Als Projektleiter für diese Linie bin ich für die Verbesserung des Serviceangebots verantwortlich. Dass auf der „Drei“ über 30.000 Kundinnen und Kunden unterwegs sind, ist eine große Motivation bei der Umsetzung der Projekte.

Bei der VHH führte mein Weg über eine Ausbildung zum Informatikkaufmann in den Bereich Marketing. Berufsbegleitend machte ich ein Studium zum Kommunikationswirt. Mein jetziger Arbeitsbereich nennt sich „Produktentwicklung“ und dazu gehört auch die Planung alternativer Antriebe, die wir ab 2020 bei allen Neufahrzeugen einsetzen wollen. Wenn es also von der Busbeschleunigung, der Linie 3 oder der E-Mobilität etwas zu berichten gibt, werdet ihr von mir hören. Habt ihr Fragen zu diesen Themen? Dann ist dieser Blog die richtige Plattform.


Angelika Schoder:

Als Administratorin und Redaktionsleiterin des VHH-Blogs plane ich die Inhalte im Blog, koordiniere die Themenvorschläge und schreibe den Großteil der Blogbeiträge zu allen möglichen Themen. Eigentlich komme ich aus Süddeutschland und bin studierte Literaturwissenschaftlerin und Soziologin. Privat blogge ich seit 2009, blicke also schon auf eine etwas längere Blog-Erfahrung zurück. Neben verschiedenen eigenen Blogs und Gastbeiträgen in anderen Blogs, habe ich unter anderem in meiner Ausbildung im Bereich Unternehmenskommunikation auch bereits einen Firmenblog für ein Forschungsinstitut konzipiert und aufgebaut.

Seit Oktober 2013 verstärke ich als Referentin für PR und Marketing das Team der VHH und freue mich, jetzt in Hamburg – der schönsten Stadt der Welt – zu Hause zu sein. Meistens bin ich auf dem Busbetriebshof in Schenefeld anzutreffen. Von hier aus bin ich nicht nur auf der Suche nach neuen Themen für den VHH-Blog, sondern auch für unsere anderen VHH-Kanäle, beispielsweise für Facebook, für die News auf unserer VHH-Internetseite und für die Monitore in den VHH-Bussen. Ich freue mich immer über Themenvorschläge – falls es also etwas gibt, das ihr schon immer über die VHH wissen wolltet, schreibt mir.

_____________________________________

Habt ihr allgemein Fragen an das VHH-Blog-Team? Unter jedem Beitrag hier im Blog findet ihr eine Kommentarfunktion – über diese könnt ihr eure Fragen an uns richten, unsere Beiträge kommentieren oder mitdiskutieren. Natürlich auch hier unter diesem Beitrag – probiert es einfach mal aus!

Eure Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.