VHH-Azubiblog: Meine Erfahrungen bei der 20. Hanseatischen Lehrstellenbörse

Unsere Auszubildende Jana war bei der 20. Hanseatischen Lehrstellenbörse, die am 23. und 24. September 2014 in der Handelskammer Hamburg stattfand, am Infostand der VHH vor Ort mit dabei. Hier im VHH-Azubiblog berichtet sie von ihren Erfahrungen…


Ganz schön viel Infomaterial… Zur Stärkung gab es außerdem Fruchtschnitten und Pfefferminzbonbons. Zum Wetter passend gab es außerdem Taschentücher und selbstverständlich auch VHH-Kugelschreiber

Ganz schön viel Infomaterial… Zur Stärkung gab es Fruchtschnitten und Pfefferminzbonbons. Zum Wetter passend hatten wir außerdem Taschentücher und selbstverständlich auch VHH-Kugelschreiber dabei

Ich bin am 24. September 2014 auf der 20. Hanseatischen Lehrstellenbörse in der Handelskammer Hamburg gewesen, um dort allen Interessenten die Berufe der Kauffrau/ des Kaufmanns für Verkehrsservice und des KFZ-Mechatronikers/ der KFZ-Mechatronikerin bei der VHH näherzubringen.

Endlich ist alles aufgebaut und es kann losgehen

Endlich ist alles aufgebaut und es kann losgehen

Ich war mit drei weiteren Azubis aus unserem Unternehmen vor Ort und unser Kollege aus der Personalabteilung der VHH war auch mit dabei. Viele der Schüler, Schulabgänger sowie Lehrer und Eltern waren sehr interessiert und haben gut überlegte Fragen gestellt.

Zur Messe hatten wir auch kleine VHH-Giveaways wie Kugelschreiber, Taschentücher, Energieriegel und Minzbonbons dabei. Leider gab es auch etliche Schüler, die nur an diesen Giveaways interessiert waren und sich über die Berufe bei der VHH kaum bis garnicht informiert haben. Das waren aber eher junge Schüler (schätzungsweise aus der 8. Klasse), wo es aufgrund des Alters noch gar nicht interessant ist, was nach der Schule alles möglich ist.

VHH-Azubi Ekatharina erklärte, was bei uns nach der Ausbildung alles möglich ist

VHH-Azubi Ekatharina erklärte, was bei uns nach der Ausbildung alles möglich ist

An beiden Tagen der Lehrstellenbörse wendete sich nachmittags das Blatt und überraschenderweise haben schon zwei gut vorbereitete Mädchen ihren Lebenslauf gleich dagelassen. Auch Jungendliche mit dem Asperger-Syndrom (eine besondere Form des Autismus) haben sich für den Beruf des Kaufmanns/der Kauffrau für Verkehrsservice sehr interessiert. Außerdem gab es Mütter, die den Wiedereinstieg ins Berufsleben suchten, die sich vor Ort an unserem VHH-Stand gründlich informiert haben.

Abschließend kann man sagen, dass das Interesse sehr durchwachsen war. Doch es hat sehr viel Spaß gemacht über Berufe bei der VHH zu informieren und im persönlichen Gespräch Fragen und Unklarheiten zu klären.

Ich freue mich schon auf die Azubi-Messe in den Messehallen nächstes Jahr! Die „Einstieg Hamburg“ findet dann am 6. und 7. Februar 2015 in den Hamburger Messehallen statt.

Viele Grüße, Jana


Mehr von Jana: In ihrem ersten Beitrag im VHH-Azubiblog mit dem Titel „Die Ausbildung startet“ berichtet sie von ihren ersten Aufgaben im Rahmen der Ausbildung zur Kauffrau für Verkehrsservice. Hier gehts zum Beitrag

1 Antwort

  1. 24. November 2014

    […] Natürlich war auch ich bei der 20. Hanseatischen Lehrstellenbörse dabei und habe in Gesprächen über die VHH und die verschiedenen Ausbildungsberufe informiert und Fragen beantwortet. Wie es auf der Messe war?  Jana hat in ihrem letzten Beitrag darüber berichtet. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.